IT - Management

IT-Management beschäftigt sich mit der Erforschung und dem Verständnis der Informationstechnik als Unternehmensressource, welche sowohl die strategischen und operativen Fähigkeiten eines Unternehmens bei der Gestaltung und Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen für die maximale Zufriedenheit der Kunden, die Produktivität des Unternehmens, die Rentabilität und Wettbewerbsfähigkeit gewährleistet.

Das IT-Management ist eine Managementaufgabe, die den Geschäftserfolg direkt beeinflusst, indem sie den Wertbeitrag der IT zum Unternehmenserfolg steigert und gleichzeitig die mit der IT verbundenen Risiken und Kosten minimiert.

Entsprechend Ihrer Wünsche und Bedürfnisse erhalten Sie von uns komplette Computersysteme. Dabei werden nur bewährte Markenprodukte von namenhaften Herstellern verwendet.
Das Ergebnis: unschlagbare Qualität zu fairen Preisen.
 
IT - Management für Ärzte
 
Zentrales Ziel der Einführung eines IT-Systems ist die effiziente Unterstützung der Anwender bei der Erfüllung ihrer betrieblichen Aufgaben. Im medizinischen Umfeld bedeutet dies, alle an der Patientenbehandlung beteiligten Berufsgruppen bei der Patientenbehandlung, Verordnung, Befundung, Leistungserfassung und Abrechnung optimal zu unterstützen. Eines dieser Systeme ist die Praxissoftware von SL Softland mit Namen EL. Aber sehen Sie selbst: www.softland-md.de
 
 
 
Revenue Management Ertragsmanagement Yield Management

Das Yield-Management, häufig mit Ertragsmanagement übersetzt, ist ein Instrument zur simultanen und dynamischen, meist rechnergestützten Preis- und Kapazitätssteuerung.

Vom Prinzip her handelt es sich beim Yield-Management um eine spezielle Form der Preisdifferenzierung. Im Unterschied zur klassischen Preisdifferenzierung variiert es die Preise nicht nur auf Produktebene, sondern bereits für einzelne Waren. Eine weitere Besonderheit ist, dass es auf Kontingentierung basiert. Ist ein Kontingent aufgebraucht, ist der zugehörige Tarif nicht mehr verfügbar. Was die Kontingentierung auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich erscheinen lässt, ist, dass entsprechende Kontingente nicht nur an beobachtbare bzw. überprüfbare Kriterien geknüpft werden können, sondern auch an Verhaltensweisen.

Für die Vorhersage, wann welches Kontingent welche Ausgangsgröße haben sollte, kommen verschiedene statistische Prognoseverfahren zum Einsatz, welche die erwartete Nachfrage auf der Basis von Vergangenheitsdaten über das Käuferverhalten ermitteln. Aufgrund der Komplexität der Aufgabe geschieht dies meist mit Hilfe leistungsstarker Computersysteme. Für den Fall von Fehlprognosen existieren zusätzliche sekundäre Zuteilungsmechanismen, die z.B. bei hoher Nachfrage Kapazitäten von niedrigeren Tarifen auf teurere umschichten.

Yield-Management schafft die Grundlage für die Budgeterstellung und muss in alle Marketingaktivitäten integriert sein. Gutes Yield-Management schafft eine gleichmäßige Auslastung auch bei stark schwankender Nachfrage und maximiert den Gesamtertrag einer Leistungseinheit, auch wenn die Durchschnittspreise geringer als geplant ausfallen können. Ursprünglich wurde es von American Airlines im Zuge der Deregulierungen des Luftfahrtsektors entwickelt. Inzwischen sind entsprechende Techniken und Systeme bei jeder größeren Airline zu finden. Außerhalb des Luftfahrtsektors wird Yield-Management vor allem bei Hotels, im Transportgewerbe und von Autovermietungen eingesetzt.

Ein Begriff, der häufig mit Yield-Management gleichgesetzt wird, ist Revenue Management. Ob diese Gleichsetzung gerechtfertigt ist, ist in der Literatur noch immer umstritten. Die beschriebenen Methoden sind auf jeden Fall sehr ähnlich, obwohl häufig das Instrumentarium des Revenue Managements umfangreicher beschrieben wird, als es beim Yield-Management der Fall ist.

Quelle der Angaben: de.wikipedia.org/wiki/Ertragsmanagement
 
Ein System mit dem ich seit Jahren zusammen arbeite ist das "Online Buchungssystem und Channelmanager DIRS21" der TourOnline AG. Es ist ein sehr umfangreiches aber gut anzuwendendes System. Gern helfe ich Ihnen dabei das System zu installieren, zu warten und zu pflegen. Mehr Info zu DIRS21 finden Sie hier: www.touronline.ag